Ticketaktion zum Doppelspieltag am 27.11.2022

Ist denn heut‘ schon Weihnachten?

Dies zwar noch nicht ganz, aber die Flames und die Junior Flames wollen sich bei ihren treuen Fans zum Doppelspieltag am 27.11.2022 für die großartige Unterstützung mit einer Ticketaktion bedanken.

Für die Flames geht es nach der EM-Pause in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) weiter mit dem Spiel gegen den Tabellenvierten Buxtehuder SV. Anpfiff ist in der Weststadthalle um 16:00 Uhr. Bereits um 14:00 Uhr treffen unsere ungeschlagenen Junior Flames in der 3. Liga als Tabellenführer in der Geschwister-Scholl-Schule auf die HSG Wittlich.

Beide Mannschaften freuen sich über zahlreiche Unterstützung und wer beide Spiele besucht, wird durch ermäßigte Ticketpreise belohnt.

Spiel der Junior Flames
Alle Dauerkartenbesitzer und Inhaber eines Online-Tickets zahlen bei den Junior Flames den ermäßigten Preis von 4 Euro

Alle anderen Zuschauer zahlen 8 Euro

Rentner und Jugendliche über 11 Jahre zahlen 5 Euro

Bundesligaspiel

Alle Träger eines Eintrittsbändchen aus dem Spiel der Junior Flames zahlen nur 11 Euro

Alle anderen Zuschauer zahlen 15 Euro

Rentner, Behinderte, Studenten, Auszubildende, Schüler, Jugendliche von 13-17 Jahren zahlen 12 Euro

Kinder von 7-12 Jahren zahlen 10 Euro

Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt


HSG Bensheim/Auerbach verpflichten neue Jugendkoordinatorin

Die HSG Bensheim/Auerbach hat eine neue Jugendkoordinatorin. Mit der Flames-Spielerin Sarah van Gulik ist es den Verantwortlichen gelungen eine absolute Wunschkandidatin für den vakanten Posten der Jugendkoordinatorin zu verpflichten.

Sarah ist seit 2016 Spielerin bei den Flames und trainiert schon seit vielen Jahren Jugendmannschaften bei der HSG Bensheim/Auerbach.

Sarah van Gulik spielt seit 2012 im Profibereich und hat selbst alle Jugendnationalmannschaften als Spielerin durchlaufen und kann daher hervorragend ihre Erfahrungen aus der eigenen Laufbahn in die Jugendarbeit mit einbringen.

„Ich bin seit 2016 im Verein und kenne von daher die Strukturen sehr gut. Seit 3 Jahren bin ich Jugendtrainerin der Weiblichen E- und D2-Jugend. Von daher bin ich ein perfektes Bindeglied zwischen Verein, dem Hessischen Handballverband (HHV), dem Deutschen Handballbund (DHB) und der Bundesligamannschaft“, erläutert Sarah van Gulik die Vorteile ihrer Verpflichtung als Jugendkoordinatorin.

Zu ihren Aufgaben als Jugendkoordinatorin gehören u.a.:

  • Organisation des gesamten Jugendbereichs (13 Jugendteams von Minis bis zur A-Jugend-Bundesligamannschaft)
  • Ansprechpartner für Spielerinnen, Eltern und Trainer
  • Laufbahnberatung für Spielerinnen
  • Mitarbeit bei der vereinsinternen Trainerfortbildung, Mithilfe bei der Trainersuche
  • DHB-Jugendzertifikat
  • Organisation und Durchführung von Handballcamps und des Flames Junior Cup

Aktuell trainiert sie die weibliche D2-, die weibliche E1- und die männliche E1-Jugend und ist auch bei den Minis und der Ballschule präsent. Außerdem hatte Sarah bereits die Organisation des Ostercamps im April übernommen und steckt voll in der Planung für die Jugendsaison.

Der Verein freut sich auf viele positive Veränderungen im Jugendbereich. Mit Sarah hat der Verein eine sehr professionelle, engagierte Jugendkoordinatorin gefunden. , die ihre Erfahrungen aus der eigenen Laufbahn mit einbringen kann

Die 32-jährige ist somit erste Anlaufstelle für die weiblichen Jugendteams der HSG Bensheim/Auerbach und wird darüber hinaus weiterhin wichtige Impulse als Trainerin der Jugend setzen.

Hans-Jürgen Seidel, Abteilungsleiter Handball bei der TSV Rot-Weiß Auerbach, freut sich über die geglückte Verpflichtung.