Wahl der Bensheimer Sportler des Jahres 2022

Der Bergsträßer Anzeiger ruft zur Wahl der Bensheimer Sportler des Jahres 2022 auf. Zur Wahl stehen Kandidaten in drei Kategorien.
Nominiert sind in den Kategorien „Sportler“ und „Junior-Sportler des Jahres“ jeweils drei Athleten, hinzu kommen fünf Kandidaten bei den „Mannschaften“.

In der Kategorie "Sportler" nominiert ist auch unsere Kapitänin der Bundesligamannschaft Lisa Friedberger.

Hier geht es zur Vorstellung von Lisa Friedberger im BA:

DM-Titel als Trost für verpasste EM - Lokalsport (bergstraesser-anzeiger.de)

Ebenfalls nominiert sind unsere Junior Flames bei den "Mannschaften", die den Aufstieg in die 3. Liga geschafft haben.

Bis zum 31. Januar ist die Stimmabgabe für die jeweiligen Favoriten möglich; mit dem mehrmals abgedruckten Zeitungs-Coupon oder auf der Internet-Seite zur Sportlerwahl.

Hier geht es zum Abstimmungsformular:

BA-Sportlerwahl - Bergsträßer Anzeiger (bergstraesser-anzeiger.de)


DHB: JAHRESSTART IN KAISERAU

Frauen-Nationalmannschaft mit erstem Kurzlehrgang mit 17 Spielerinnen

Weiterer Input und viel Arbeit in Kleingruppen: Die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes absolviert am 23. und 24. Januar einen Kurzlehrgang in Kamen-Kaiserau. Für die erste Maßnahme des Kalenderjahres hat Bundestrainer Markus Gaugisch 17 Spielerinnen nominiert.

„Der Kurzlehrgang in Kaiserau bietet mir zum einen die Chance, neuen Spielerinnen kennenzulernen, die sich in den letzten Wochen in der Bundesliga gut präsentiert haben. Zum anderen arbeiten wir auch mit den Spielerinnen weiter, die bereits beim Kurzlehrgang in Blomberg dabei waren“, sagt Gaugisch. „Mit dieser Konstellation können wir weiteren Input geben, aber gleichzeitig auch weiter sichten, um einen guten Überblick über alle Möglichkeiten zu erhalten.“

Im Fokus der zweitägigen Trainingsarbeit wird die Arbeit im spielerischen Bereich sowie die individuelle Entwicklung der Spielerinnen stehen. Gaugisch: „Entscheidungstraining, Kooperationen mit Kreisspielerinnen und viel Kleingruppenspiel werden wichtige Trainingsschwerpunkte in den Tagen von Kaiserau sein.“

Anfang März steht die erste gemeinsame Nationalmannschaftswoche mit Länderspielen gegen Ungarn (3. März, 19.30 Uhr in der MHPArena Ludwigsburg) und Polen (5. März, 15 Uhr im SNP Dome in Heidelberg – Karten jeweils unter dhb.de/tickets) an. Zum Abschluss der Länderspielsaison 2022/23 folgen im April noch die WM-Play-offs gegen Griechenland.

Das Aufgebot für den Kurzlehrgang in Dortmund:

Lisa Antl (Borussia Dortmund), Amelie Berger (HSG Bensheim/Auerbach), Dana Bleckmann (Borussia Dortmund), Lena Degenhardt (TuS Metzingen), Lisa Friedberger (HSG Bensheim/Auerbach), Alexia Hauf (HSG Blomberg-Lippe), Lena Hausherr (Borussia Dortmund), Lotta Heider (HSG Bensheim/Auerbach), Madita Kohorst (Borussia Dortmund), Viola Leuchter (Bayer 04 Leverkusen), Marie Michalczik (HSG Blomberg-Lippe), Maxi Mühlner (Buxtehuder SV), Laetitia Quist (HSG Blomberg-Lippe), Marie Steffen (VfL Oldenburg), Mareike Thomaier (Bayer 04 Leverkusen), Sarah Wachter (Sport-Union Neckarsulm), Alina Grijseels (Borussia Dortmund)

PM DHB