Flames gewinnen in Zwickau

  • geschrieben von 
"Wir haben auswärts wieder zwei Punkte geholt, da können wir zufrieden sein", freute sich Ivana Sazdovski / Bild: (c) J. Pfliegensdörfer "Wir haben auswärts wieder zwei Punkte geholt, da können wir zufrieden sein", freute sich Ivana Sazdovski / Bild: (c) J. Pfliegensdörfer

Die HSG Bensheim/Auerbach geht unbeirrt ihren Weg in Richtung Frauenhandball-Bundesliga! Auch der BSV Sachsen Zwickau konnte die Flames am Samstag nicht in Bedrängnis bringen und musste sich mit 26:31 (12:18) geschlagen geben.

Nach der 20:27-Niederlage des HC Rödertal im Verfolgerduell beim TV Beyeröhde beträgt der Vorsprung des Tabellenführers von der Bergstraße auf einen Nicht-Aufstiegsplatz bereits zehn Punkte. Und wer soll das Team von Heike Ahlgrimm noch ernsthaft in Bedrängnis bringen, das Klassevorstellungen, Handball auf höchstem Niveau und darüber hinaus konstant vielversprechende Leistungen zeigt?

"Unsere Abwehr hat heute super gestanden und ein noch besseres Niveau als sonst geboten. So haben wir dem Gegner keine Möglichkeit geboten, sich besser zu präsentieren. Bei uns hat alles gepasst", freute sich die Bensheimer Erfolgstrainerin. Dass Zwickau einem Schützenfest der Flames entging und die Niederlage sich in erträglichem Rahmen hielt, war in erster Linie auf das personelle Wechselspiel im zweiten Durchgang zurückzuführen. "Nach dem 26:15 habe ich allen längere Einsatzzeiten gegeben. So stand manchmal eine ganz andere Mannschaft wie noch in der ersten Halbzeit auf dem Parkett. Das nehme ich auf meine Kappe, sonst hätten wir Zwickau aus der Halle geschossen. Wir jammern allerdings auf höchstem Niveau. Letztlich haben sich die Mädels für die weite Fahrt mit einem absolut ungefährdeten Sieg belohnt", rechtfertigte Heike Ahlgrimm ihre Maßnahme, durch die sich - bis auf Alexandra Tinti - auch alle Feldspielerinnen in die Torschützinnenliste eintragen konnten.

Für die Flames-Trainerin war dieses Duell der Erzrivalen kein Selbstläufer: "Die fast 400 Zuschauer haben für eine ordentliche Stimmung gesorgt, ehe sie unsere Überlegenheit anerkennen mussten und etwas ruhiger wurden." Von der Vorstellung ihrer Mannschaft war auch die sich immer wieder als Ballverteilerin hervortuende Ivana Sazdovski angetan: "Wir haben heute einen dynamischen Handball geboten. Außerdem hat unsere 3:2:1-Abwehr gut gestanden. Da hat einfach alles hervorragend geklappt, wenngleich wir hinsichtlich der Anzahl unserer Tore mehr hätten erreichen können. Wir haben auswärts wieder zwei Punkte geholt, da können wir zufrieden sein", meinte Bensheims Top-Shooterin.

Lesen Sie den kompletten Bericht bei unserem Medienpartner Bergsträsser Anzeiger

Letzte Änderung am
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Nach oben

Gold Sponsoren

Handball. Pur.

Herzlich willkommen bei der
HSG Bensheim/Auerbach.

Wir begrüßen Sie in der 2. Handball Bundesliga Frauen Saison 2016/2017.
hbf logo

Flames auf Facebook.

Kontakt.

Auerbacher Handball Sport &
Marketing GmbH

Saarstraße 56
64625 Bensheim

Tel.: 06251 8551520
Mobil: 0172 8238738

Mail: info@flames-handball.com