Bensheim reist erholt zum Derby

  • geschrieben von 
Spielmacherin Sarah van Gulik in einer Szene aus dem Hinspiel / Bild: (c) J. Pfliegensdörfer Spielmacherin Sarah van Gulik in einer Szene aus dem Hinspiel / Bild: (c) J. Pfliegensdörfer

Ein Derby hat seinen eigenen Charakter, das gilt auch für das Spiel der Flames am kommenden Samstag in Ketsch. Anwurf in der Neurotthalle in Ketsch ist am 25.03.2017 um 17.30 Uhr.

Das im Tabellenmittelfeld befindliche Team wird von Spielertrainerin Katrin Schneider betreut, die auch schon in der ersten Liga (Trier, Bietigheim) ihre Qualität bewiesen hat. Mit einem 21-Köpfigen Kader, Torhüterin Sabine Stockhorst wurde während der Saison nachverpflichtet, ist der Klassenerhalt nach dem Aufstieg mit aktuell 21 Punkten in greifbarer Nähe. Mittelfristig soll der Weg in die erste Bundesliga führen, die „Kurpfalz-Bären“ wollen zudem die Spitzenposition im weiblichen Handball in der Metropolregion Rhein/Neckar einnehmen.

Heike Ahlgrimm: Konzentriert und fokussiert nach Ketsch
„Wir spielen wieder ein Derby - das ist immer etwas Besonderes und wird sicher ein tolles Spiel gegen einen starken Gegner, der personell aus dem Vollen schöpfen kann. Mit Katrin Schneider, Saskia Fackel, Lena Ebel, Carmen Moser und Sina Michels verfügt Ketsch über Spielerinnen, die alle schon über 50 Tore geworfen haben. Ein guter Angriff mit einer zuletzt stabilisierten Abwehr und einer guten Torhüterin - das wird eine echte Standortbestimmung für uns“, blickt Heike Ahlgrimm auf den kommenden Samstag.

Mit ein paar Tagen Regeneration im Rücken geht man im Lager der Flames die Auswärtsaufgabe an, dazu die Trainerin: „Wir brauchten alle ein paar Tage frei, um unsere Akkus wieder aufzuladen. Diese Woche arbeiten wir wieder konzentriert und fokussiert für das nächste Spiel, wollen natürlich beide Zähler mit nach Hessen nehmen.“

Kader komplett
Seit langer Zeit können die Flames wieder mit dem kompletten Kader antreten, auch Martha Logdanidou meldet sich nach ihrer langwierigen Verletzung zurück. „Martha ist im Team, soll behutsam wieder aufgebaut werden.  Sanne Hoekstra und Julia Maidhof kehrten wohlbehalten von ihren internationalen Einsätzen zurück.“

Fans erhalten Kartenkontingent
Die Flames konnten für ihre Fans 50 Karten beim kommenden Gegner hinterlegen. Die Tickets können an der Abendkasse erworben werden.

Rosengarten kommt am 01. April - Fanfahrten nach Hannover und Trier
Ein weiteres Highlight wartet am 01. April auf die Flames, wenn der aktuelle Tabellenzweite in der Weststadthalle erwartet wird. Die Nordlichter kommen mit drei Siegen in Folge an die Bergstraße,  was die Spannung gegen diesen starken Gegner erhöht. Außerdem liegt an diesem Spieltag ein besonderer Moment für die Flames im Bereich des Möglichen...

Die dreitägige Fan-Fahrt nach Hannover ist fast ausgebucht, es sind nur noch zwei Doppelzimmer vorhanden. Fanfahrer zum letzten Auswärtsspiel nach Trier können beim Fanklub um Jens Herbecke buchen.

Letzte Änderung am
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Nach oben

Gold Sponsoren

Handball. Pur.

Herzlich willkommen bei der
HSG Bensheim/Auerbach.

Wir begrüßen Sie in der 2. Handball Bundesliga Frauen Saison 2016/2017.
hbf logo

Flames auf Facebook.

Kontakt.

Auerbacher Handball Sport &
Marketing GmbH

Saarstraße 56
64625 Bensheim

Tel.: 06251 8551520
Mobil: 0172 8238738

Mail: info@flames-handball.com